Unser Team

Michael Kübler




Wohnort:

Baujahr:

Beruf:

Team-Funktion:



Bad Rappenau

1978

Kfz-Mechaniker, Kraftfahrer

Team-Chef, Slalom- & Rallye-Fahrer, Mechaniker



Funboy persönlich - bekannt für schlechte Witze und technisches Know-How.
Beim Slalom ist er Perfektionist und jede Pylone ist ihm ein Dorn im Auge.
Bei der Rallye fährt er mit dem Messer zwischen den Zähnen.

Michaela Kübler



Wohnort:

Baujahr:

Beruf:

Team-Funktion:


Bad Rappenau

1982

Sachbearbeiterin

Organisation, Verpflegung,
Slalom-Fahrerin,
Rallye-Beifahrerin


Organisationstalent - koordiniert die Abfahrt, verwaltet die Unterlagen, kümmert sich um das leibliche Wohl und macht auch noch die Homepage.
Fährt nur Just-for-Fun Auto-Slalom, aber meistens fehlerfrei!
Bei der Rallye hat sie als Beifahrerin vom Chef oft die Hosen voll ;-)

Lars Heise



Wohnort:

Baujahr:

Beruf:

Team-Funktion:


Bad Rappenau

1971

Kfz-Elektriker-Meister

Slalom-Fahrer, Mechaniker


Er ist seit 2018 teil unseres Teams.
Trotz riesen Spaß beim Slalomfahren ist er noch sehr verbissen.
Kleine Ausflüge ins Gemüse kommen ab und zu mal vor ;-)

Thorsten Wieber



Wohnort:

Baujahr:

Beruf:

Team-Funktion:


Heilbronn

1982

Heizungsbauer

Slalom-Fahrer


Unser neustes Mitglied im Team.
Er war früher schon mal motorsportlich unterwegs und will dieses Jahr mit uns einfach wieder reinfinden.
Mal abwarten was die Saison so für ihn bereit hällt.

Beschreibung unserer Hobby´s

Automobil-Slalom:
- Slalom oder auch der Tanz um die Pylonen –
Nur wer den richtigen Rhythmus findet, eins mit dem Fahrzeug wird und das richtige Gefühl für
die Geschwindigkeit hat, wird mit dem Auto um die Pylone des Slalom-Parcours tanzen.
Mit Gewalt funktioniert hier nichts.
Die orange-weiß geringelten Pylone markieren eine Strecke
– ob auf dem Hockenheimring oder auf einem Kaufhaus-Parkplatz –
die es abzufahren gilt.
Wer alle Pylone stehen gelassen hat und der Schnellste war, gewinnt hier die Rennlorbeeren.
Doch was so schöngeistig klingt, heißt in Wirklichkeit der Kampf gegen die Fliehkräfte
und so die Grenzen der Fahrzeuge auskitzeln.
Für Zuschauer und Sportler ist diese Disziplin immer wieder eine Augenweide und am Ende eines Renntages
bleibt die Faszination über das Zusammenspiel von Fahrer und Fahrzeug bei allen in Erinnerung.
Zudem ist Slalomsport ein typischer Breitensport und der ideale Einstieg in den Automobilsport.

Retro-Rallye:
In der Retro-Rallye-Serie werden Gleichmäßigkeits-Veranstaltung für Fahrzeuge,
die mindestens 20 Jahre alt sind veranstaltet.
Die Gleichmäßigkeitsprüfungen finden im Rahmen von Bestzeitrallyes statt.
Die abgesperrten Wertungsprüfungen (WPs) werden auf Sollzeiten gefahren.
Bei den Veranstaltungen kommt es nicht auf das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten oder Bestzeiten an.


Funboy-Performance · Michaela u. Michael Kübler
Deutschland · Bad Rappenau · Grombach